Das Saarland: Hier schlägt das Herz Europas!

Nicht nur aufgrund der geografischen Lage ist das Saarland Schnittstelle in Europa. Mehr als 50.000 Berufspendler pro Tag sowie 45 bi- und trinationale Studiengänge sprechen für sich. Und in weniger als 2 Stunden ist man in der Weltmetropole Paris. Wir freuen uns, Sie in der Hauptstadt Saarbrücken willkommen zu heißen und Ihnen einzigartige Natur- und Kulturdenkmäler des Saarlands zu zeigen.

Sonntag, 31. März 2019
Bei einer Stadtführung erleben wir wie in Saarbrücken Modernes und Altes nebeneinander existiert. In den Stadtteilen Alt-Saarbrücken und St. Johann können wir bequem zu Fuß die historisch wichtigsten Bauwerke wie Ludwigskirche, Saarbrücker Schloss, das alte Rathaus und die Basilika St. Johann besichtigen.

Nachmittags ist Zeit für einen Bummel durch die Gassen, einen Kaffee oder einen Besuch der Modernen Galerie des Saarlandmuseums. Die Moderne Galerie zählt zu den führenden Museen in Südwestdeutschland und ist die museale Leitinstitution des Saarlandes. Geprägt durch ihre grenznahe Lage, entfalten sich ihre reichen Bestände vom Impressionismus bis zur Gegenwart im Dialog insbesondere zwischen französischen und deutschen Strömungen. Das Museumsgebäude zählt zu den wegweisenden Museumsbauten der frühen Bundesrepublik.

Das Abendessen lassen wir uns im 4-Sterne-Superior Hotel Victor‘s Residenz schmecken.

 

Montag, 01. April 2019

Reichhaltigen Frühstücksbuffet im Hotel.

Busfahrt nach Mettlach zu Villeroy & Boch. Hinter der Barockfassade der ehemaligen Benediktinerabtei Mettlach, heute Unternehmenssitz des Lifestyle-Anbieters Villeroy & Boch, werden 260 Jahre Keramik- und Unternehmensgeschichte wieder lebendig. Wir erleben eine Zeit-reise durch die Entwicklung der Keramik. Ausgewählte Exponate der Sammlungen Villeroy & Boch, historische Szenerien, moderne Tisch-kultur und der eindrucksvolle Milchladen anno 1892 laden zu einem unvergesslichen Besuch ein.

Unser Mittagessen ist heute eine Kombination aus Weinprobe und rustikalem Winzervesper beim renommierten Winzer Gerd Petgen in Perl. Möglichkeit zum Weinkauf ist gegeben.

Seit 1720 betreibt die Familie Petgen Weinbau an der Mosel. Die Römer legten den Grundstein des Weinbaus an der saarländischen Obermosel, denn sie schätzten den Muschelkalk, der den Burgunder-rebsorten Tiefe und Gehalt verleiht. Neben dem Boden ist das Klima dieser südlichen Mosel ideal für den Weinbau. Ausgewogenheit und Balance zwischen warmen und kalten Tagen, zwischen Sonne und Regen beschert dieser Region die besten Voraussetzungen für groß-artige Weine.

Der Abschied von dieser Region des Saarlandes erfolgt mit dem be-rühmten Blick auf die Saarschleife. Kein Wahrzeichen steht mehr für das Saarland als die Saarschleife und am Aussichtspunkt „Cloef“ liegt das kleine Naturwunder dem Betrachter atemberaubend schön zu Füßen.

Anschließend fahren wir zurück in unser Hotel und haben vor dem kulturell-kulinarischen Abend noch die Möglichkeit für einen Spazier-gang durch den Deutsch-Französischen Garten.

Im Hotel erwartet uns uns heute Abend die einzigartige Dinner-Show mit der Kabarettgruppe „DieDo“ (www.die-do.de).
Sie lachen gerne? Sie mögen Mundart-Comedy – auf pfälzisch, saarländisch und schwäbisch? Sie sind nicht abgeneigt, wenn auf der Bühne auch noch gesungen und getanzt wird? Dann sind sie genau richtig bei der DieDo-Show!

Die 5 Schauspielerinnen vermischen all diese Zutaten, mit Texten aus eigener Feder und Musik aus eigenem Studio. Machen Sie sich bereit für einen kurzweiligen Abend rund um das Thema „Voll im Trend“.

 

Dienstag, 02. April 2019
Reichhaltigen Frühstücksbuffet im Hotel.

Busfahrt nach Völklingen. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist weltweit das einzige Eisenwerk aus der Blüte-zeit der Industrialisierung, das vollständig erhalten ist. Es ist ein faszinierender Kulturort mit hochkarätigen Ausstellungen, Konzerten und Veranstaltungen. 1994 wurde die Völklinger Hütte als erste Industrieanlage aus der Blütezeit der Hochindustrialisierung von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Ein wichtiger Schritt für die UNESCO: Industriekultur wird als bedeutendes Erbe der Menschheit anerkannt. Und ein wichtiger Schritt für Völklingen und das Saar-land: Länger als ein Jahrhundert hat die Völklinger Hüt-te die Arbeit und das Leben vieler tausender Menschen in der Region geprägt. Durch das Weltkulturerbe erfährt diese Kultur eine angemessene Anerkennung.

Fragen Sie Einen Platz Für Diese Reise An
Weitere Reisen
Donnerstag, 10. Oktober 2019
Werden Sie Mitglied Bei Pro Stuttgart
Engagieren Sie sich zum Wohle der Stadt