Kaiserstuhl, Breisgau und Freiburg

– NOCH 2 PLÄTZE FREI –

Neuer Termin: Mittwoch, 13.10. bis Sonntag, 17.10.2021

1. Tag – Mittwoch, 13.10.2021

Da schon auf dem Weg in den Kaiserstuhl viele schöne Dinge zu sehen und zu erleben sind, führt uns unser erster Stopp nach Alpirsbach, wo wir die Klosterbrauerei in den historischen Mauern der ehemali- gen Klosteranlage besichtigen und uns bei einem traditionellen Brauervesper stärken und unseren Durst mit frisch gebrautem Alpirsbacher Klosterbräu stillen.
Gestärkt und gut gelaunt geht die Fahrt im komfortablen Reisebus weiter nach Gutach zu den berühm- ten Vogtsbauernhöfen.
Wir drehen die Zeit zurück und erleben die Geschichte als sinnliche Erfahrung. Wo einst der herrlich er- haltene Vogtsbauernhof allein auf weiter Flur stand, erwecken heute zahlreiche historische Gebäude aus den unterschiedlichsten Schwarzwaldregionen längst vergangene Zeiten zum Leben: Wir besichtigen sechs voll eingerichtete Eindachhöfe, ein Tagelöhnerhaus und zahlreiche Nebengebäude wie Mühlen, Sägen und Speicher. Hinzu kommen Bauerngärten, ein Kräutergarten und Tiere alter Rassen. Und das kulinarische Angebot kommt natürlich beim „Kirschgeflüster“-Rundgang über den Hof samt köstlicher Schwarzwälderkirschtorte auch nicht zu kurz.
Am frühen Abend checken wir im 4-Sterne-plus Heuboden Hotel Landhaus Blum im beschaulichen Städtchen Umkirch ein, wo wir abends gemeinsam im Hotel das Abendessen einnehmen.

2. Tag – Donnerstag, 14.10.2021

Nach einem reichhaltigen Frühstück fahren wir mit unserem Bus in die wunderschöne Stadt Freiburg, wo ein abwechslungsreiches Programm auf uns wartet. Wir machen eine ganz besondere Stadtführung mit dem ÖPNV – auf verschiedenen Stopps lernen wir diese schöne Stadt kennen.
Da im Rathaus derzeit keine Gruppen empfangen werden dürfen, nimmt sich Herr Oberbürgermeister Martin Horn die Zeit, beim Mittagessen zu uns zu stossen. Darüber freuen wir uns natürlich sehr.
Bei einer Stadtführung zu Fuß lernen wir weitere Sehenswürdigkeiten Freiburgs kennen, bevor es dann mit der Schloßbergbahn zum Schloßbergrestaurant Dattler geht.

3. Tag – Freitag, 15.10.2021

Ankunft im historischen Endingen mit geführtem Spaziergang durch die Ortsmitte:
Sehenswerte Gebäude wie das Kornhaus, das alte Rathaus oder der Üsenberger Hof zeugen von einer lebhaf- ten Geschichte, in der die Zeit unter der vorderösterreichischen Herrschaft eine wesentliche Rolle spielt. Eine Stadt mit Tradition, Kultur und Brauchtum.
Nach unserem Spaziergang durch das Städtchen Endingen kehren wir im nahegelegenen Demeter-Weingut inmitten der Weinberge ein.
Bei einer 3er-Weinprobe gewährt uns der Winzer Einblicke in seinen bio-dynamischen Weinan- und -ausbau. Martina, die “Wildkräuterhexe”, erklärt einige wilde Kräuter aus der Region und deren Wirkung. Dabei verköstigt sie uns mit ihren hausgemachten Aufstrichen aus Wildkräutern.
In der hofeigenen “Marktschiira” gibt es außerdem so manche Köstlichkeit aus der Region zu entdecken, und wer möchte, darf auch gerne einkaufen.
Unsere Fahrt führt uns weiter Richtung Vogtsburg über kleine und für die Region typische
Dörfer am Kaiserstuhl. Unsere Kaffeepause machen im Kirschenhof in Köngischaffhausen und lassen uns bestens verwöhnen.
Einen sicher unvergesslichen Abendessen samt Weinbegleitung erleben wir im berühmten und mehrfach aus- gezeichneten Weingut Franz Keller. Hier genießen wir eine moderne, international inspirierte Küche, die sich auf das Wesentliche konzentriert. Begleitet werden die auserlesenen Speisen von den edlen Tropfen des Weinguts Franz Keller. Aber nicht nur die Weine und die Speisen sind einen Besuch wert, auch die heraus- ragende Architektur der „Kellerwirtschaft“, die sich wunderschön in die Terrassenlandschaft des Kaiserstuhls einschmiegt, begeistert. Nicht umsonst wird die Kellerwirtschaft im Gault & Millau mehrfach mit Höchstpunkt- zahlen bedacht.
Nach diesem erlebnisreichen Tag kehren wir zurück in unser schönes Hotel.

4. Tag – Samstag, 16.10.2021

Aber der Kaiserstuhl und das Breisgau haben noch viel mehr zu bieten. Nach einem gemütlichen Frühstück im Hotel geht es los Richtung Breisach, einem wunderschönen, historische Städtchen am Rhein. Im Hafen von Breisach wartet schon das “Wilde Schiff”, mit dem wir eine schöne Ausfahrt auf dem Rhein machen und parallel ein herrliches Wild-Buffet genießen – natürlich gibt es auch vegetarische Alternativen.

Unseren Abschlussabend verbringen wir in unserem gemütlichen Hotel, lassen uns kulinarisch und kulturell mit badischen Vesper-Spezialitäten verwöhnen. Wir dürfen uns auf einen unterhaltsamen Mundartabend mit dem be- kannten Künstler Helmut Dold freuen.

5. Tag – Sonntag, 17.10.2021

Aus der Rheinebene geht es nach dem Frühstück durch die Felsenschluchten des Hölltals in den Südschwarz- wald, wo wir die Glasmanufaktur des Hofgut Sternen besichtigen und die Möglichkeit zum Einkauf von Mitbringseln haben.

Der Weg führt uns dann weiter nach Hinterzarten, wo wir im historischen Hotel Schwarzwaldhof badische Köstlichkeiten genießen, um danach gut gestärkt ins Schwarzwälder-Skimuseum zu gehen.

Den Abschluss bilden Kaffee und Kuchen im Hotel Schwarzwaldhof.

Eine tolle Reise wartet auf uns! Wir freuen uns sehr!

Fragen Sie Einen Platz Für Diese Reise An

Werden Sie Mitglied Bei Pro Stuttgart
Engagieren Sie sich zum Wohle der Stadt